Bernd Reuther

Deutschen Wasserstraßen droht der Verkehrsinfarkt

Die Schleuse Dorsten am Wesel-Datteln-Kanal ist sanierungsbedürftig. Von ihr hängt die Versorgung des Chemieparks Marl ab. Quelle: picture alliance / imageBROKER

In den Wasser- und Schifffahrtsämtern sind mehr als 1000 Stellen nicht besetzt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage der FDP Fraktion Bundestag hervor. Die WSV ist die wichtigste Behörde, wenn es um den Erhalt und Ausbau der Wasserstraßen geht. Deswegen ist es katastrophal, dass enorm viele Stellen noch immer unbesetzt sind.